Musterprüfung Integration Yoga Anatomie/Pathologie

1

Was sind 2 typische Symptome einer Arthrose?


4

Wie werden die  akuten Schmerzen in der Lendengegend nach einem Verheben genannt? (z.B. Heben von Gewichten  unter gleichzeitiger Drehung der Wirbelsäule). 

 


7

Was wird bei MS im Nervengewebe geschädigt?


10

Nennen Sie ein typisches Symptom bei einer Frau mit Herzinfarkt.


13

Wie wirkt eine Tiefenentspannung auf körperlicher (Nervensystem, Kreislauf)

und geistig/mentaler Ebene? Nennen Sie 4 Wirkungen.

 

 


16

Eine Kursteilnehmerin hat Probleme mit dem Gleichgewicht. Um besser auf sie eingehen zu können, sollten Sie einiges über das Gleichgewicht wissen.

a) welche Sinnesorgane/-leistungen sind am Gleichgewicht beteiligt? Nennen Sie 4.

b) Nennen Sie 2 Übungen, die das Gleichgewicht schulen.


19

a) Wie kann Asthma bronchiale ausgelöst werden? Nennen Sie 4 ursächliche Faktoren.

b) Welche Symptome sind typisch? Nennen Sie 4 Symptome.

c) Was sind Ihre Überlegungen zur Yogapraxis? Was empfehlen Sie folglich einem Schüler, der darunter leidet? Nennen Sie 4 Punkte.

2

Was ist eine Skoliose?

 


5

Nennen Sie 2 gefürchtete Folgen des Bluthochdrucks.

 

 

 

 


8

Wie heisst der medizinische Ausdruck für Ohrgeräusche, ohne dass ein Ton von aussen ans Ohr gelangt? 


11

Beschreiben Sie die Ein- und Ausatmung bei kapalabhati.


14

Zu pascimottanasana:

Welche Massnahmen, Anleitungen und Hilfsmittel setzen Sie ein, um unbeweglichen Kursteilnehmern zu helfen? Nennen Sie 2 .

 


17

Eine Kursteilnehmerin leidet unter Stressinkontinenz und möchte zuhause üben.

a) Definieren Sie Stressinkontinenz.

b) Nennen Sie 1 geeignete Übung und begründen Sie Ihre Wahl.

 

 

 


3

Nennen Sie 2 typische Bruchstellen bei Osteoporose.


6

An welche gefährlichen Krankheit müssen Sie denken , wenn jemand über folgende Symptome in der rechten Wade klagt: Schmerzen, Spannungsgefühl, Schwellung und Erwärmung?


9

Was ist der häufigste Grund für das Schwindlig/Schwarz werden vor den Augen beim schnellen Aufstehen?


12

Eine Kursteilnehmerin ist von Natur aus sehr beweglich und besitzt einen schwachen Tonus. Sie geniesst  Yoga, weil ihr die Übungen leicht fallen und sie nicht anstrengen. Sie möchte zuhause üben

a) Was empfehlen Sie ihr im Allgemeinen bezüglich Beweglichkeit und wovor warnen Sie?

b) Worauf achten Sie im Speziellen bei ushtrasana? Nennen Sie 2 Aspekte.


15

Eine Kursteilnehmerin leidet unter fortgeschrittener Osteoporose.

a) Nennen Sie 2 Yogaübungen, die bei Osteoporose sinnvoll sind.

b) Nennen Sie 2 Vorsichtsmassnahmen oder Kontraindikation, die Sie beachten.


18

Zu bhujangasana (Kobra):

a) Nennen Sie die wichtigste Muskelgruppe, welche sich verkürzt um den Oberkörper zu heben.

b) Welche Muskeln werden gedehnt? Geben Sie ein Beispiel.

c) Welche Muskeln können eine Überlastung der Lendenwirbelsäule verhindern? geben Sie 2 Beispiele.

d) Wie und wozu können Sie die Arme einsetzen? Nennen Sie eine Möglichkeit.

e) Weshalb ist die Atmung in dieser Stellung behindert und  in welchem Bereich findet die Ausdehnung bei der Einatmung vorwiegend statt?